Unser Verein engagiert sich

 
     
  Wir, die Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V.,
haben uns im März 1976 zusammengefunden, um die Geschichte der Straßenbahn in Nürnberg zu erhalten. Inzwischen sind wir ein aktiver Verein mit über 400 Mitgliedern aus allen Altersgruppen. Viele von uns engagieren sich bei unseren Aktivitäten wie Modellbau, Ausstellungsgestaltung, Museumsshop, Fahrzeugpflege, Bild- und Literaturarchiv oder auf den historischen Fahrzeugen im Schaffnerdienst. Der Verein unterstützt die VAG Nürnberg bei der Betreuung des Historischen Straßenbahndepots St.Peter und führt historische Sonderfahrten durch Nürnberg durch.
  BW1023 Titel
 
       
  Unser Verein engagiert sich für den Wiederaufbau des historischen Beiwagens 1023. Auf Basis des vorhandenen historischen Fahrgestells wurden die Verkehrsbetriebe in Nürnbergs Partnerstadt Krakau (MPK) mit dem Wiederaufbau des historischen Wagenkastens beauftragt. Die Wahl der MPK Krakau als Partner für den Wiederaufbau ist nicht zufällig:
Seit 1979 verbindet beide Städte eine Partnerschaft, auf deren Basis nicht nur viele alte Nürnberger Straßenbahnen den Weg nach Krakau gefunden haben, sondern auch zwei historische Straßenbahnoldtimer für Nürnberg mustergültig restauriert wurden.
   
     
  UeberDenVerein Projekt BW336 01   UeberDenVerein Projekt BW336 02  
  Die Straßenbahn als verbindendes Element zwischen Nürnberg und Krakau: Nach der Restaurierung wird der Nürnberger Beiwagen 336 in einem historischen Straßenbahnzug von Krakau eingestellt. Der mittlere Beiwagen stammt ursprünglich auch aus Nürnberg und wurde 1941 nach Krakau verkauft.   Zwei unserer erfahrbaren Projekte: der Triebwagen 204 und Beiwagen 336 wurden durch unseren Verein restauriert.  
     
  So wurde bereits Anfang der 1980er Jahre der historische „Zeppelinwagen“ Nummer 144, der 1941 von Nürnberg nach Krakau verkauft wurde, mustergültig restauriert. In den Jahren 2010 bis 2012 restaurierte die MPK Krakau für unseren Verein den Beiwagen 336. Ausschließlich durch Spendengelder finanziert, ist der Wagen heute fahrender Zeitzeuge Nürnberger Straßenbahngeschichte.

In den Jahren 2016 bis voraussichtlich 2018 wird der Beiwagen 1023 im Rahmen der intensiven Partnerschaft gemeinsam mit der MPK Krakau fahrfähig wiederaufgebaut werden.
  UeberDenVerein Projekt Bus521  
      Auch der durch unseren Verein restaurierte Omnibus Krauss-Maffei 521 stellt ein verbindendes Element dar - nach seinem kurzen Einsatz in Nürnberg, fuhr er vorranging in Nürnbergs Nachbarstadt Erlangen.  
     
  Wir freuen uns auf die gute und herzliche Zusammenarbeit mit der MPK Krakau (www.mpk.krakow.pl), insbesondere Herrn Kolodziej und Frau Migas, sowie dem Schreiner Krszystof Stryszowski (www.stryszowski.pl), mit denen wir bereits auf den erfolgreichen Wiederaufbau des Beiwagens 366 zurückblicken können.
Einen kleinen Einblick in das damalige Projekt und die unterschiedlichen "Baustadien" beim Wiederaufbau eines historischen Beiwagens 336 erhalten Sie in der Bildergalerie auf unserer Vereinswebseite unter "Projekte -> Beiwagen 336".
 
Copyright © 2017 Freunde der Nürnberg-Fürther Straßenbahn e.V. - BW1023. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.